UWG bekommt den Zukunftsausschuss

In der konstituierenden Sitzung der Gemeinde Lehre am 10.11.2016 wurde auf Initiative der UWG gegen das Votum von CDU/FDP der Zukunftsausschuss beschlossen.

Oftmals bleibt zu wenig Zeit neue Ideen auszuarbeiten, wie jüngst die Idee vom barrierefreien Wohnen in Groß Brunsrode oder man fühlt sich von Entwicklungen überrascht, wie z.B. der Bedarf an Krippenplätzen. Mit einem Zukunftsausschuss wären wir auch mit dem Internetausbau schon weiter. Wie oft wurden Straßen geöffnet, ohne dass gleich Glasfaser oder zumindest Leerrohre mit verbaut wurden?

Wir stehen vor großen Veränderungen in der Mobilität. Wie wollen wir uns da aufstellen? Elektromobilität, vernetzte Mobilität, autonomes Fahren.. Wie müssen wir unsere Infrastruktur anpassen um da gewappnet zu sein? Wie verändert sich unsere Gesellschaft? Womit beschäftigen sich Jugendliche und wie sieht die Altersstruktur aus? Ist die ärztliche Versorgung ausreichend? Es lassen sich noch viele weitere Fragen stellen die im Tagesgeschäft der Ausschüsse oft keinen Platz finden.

Vielen Dank an die SPD, die uns den Vorsitz in diesem neuen Ausschuss überlassen hat!

Wolfsburger Allgemeine Zeitung

Braunschweiger Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.